JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Um diese Webseite korrekt darzustellen, müssen Sie JavaScript aktivieren. (How does that work?)

Sponsorenläufe 2016

Ausdauer macht sich bezahlt. Exakt 3.208,50 Euro sind beim diesjährigen Sponsorenlauf der sechsten Klassen an der Gesamtschule Hüllhorst zusammengekommen. Übergeben wurde der Erlös an den Verein Starke Kinder, der notleidenden Kindern in Burkina Faso (Westafrika) hilft.

„Dieses Geld wird den Straßenkindern im Heim ,Maison Samuel’ zugute kommen“, kündigte Vereinsvorsitzender Frank Weske bei der Spendenübergabe an. Damit könne ein Teil der Schäden behoben werden, die ein Wolkenbruch in der Regenzeit und ein Einbruch in ein Heimgebäude verursacht haben.

Wie die Hilfsprojekte von Starke Kinder aussehen, erfuhren die Schüler bei einem Unterrichtsbesuch von Vertretern des Vereins. Kathrin und Klaus Steinmann sowie Gitta Huchzermeier und Frank Weske berichteten über die Vereinsarbeit und die Lebensumstände in Burkina Faso, einem der ärmsten Ländern der Welt.

Beim Sponsorenlauf am Gymnasium in Lübbecke waren es 2.000 Euro!

Am 21. September überreichten Lehrer und Schüler des Wittekind-Gymnasiums eine Spende in Höhe von 2.100 Euro an uns.

„Wir können das Geld gut gebrauchen. Ganz besonders für die Krankenstation Bethanie“, berichtet Frank Weske bei der Übergabe. Die Krankenstation habe ihre Entbindungsstation in Betrieb genommen, wo junge unerfahrene Mütter unter sterilen Bedingungen ihre Babys zur Welt bringen können und medizinisch betreut werden.

„Damit dies auch für die Frauen auf dem Lande möglich ist, unterstützen wir dies besonders intensiv“, erklärte Weske und dankte allen, die beim Sponsorenlauf dabei waren.

Rund 800 Gymnasiasten der Jahrgangastufen 5 - EF (10) nahmen am Sponsorenlauf des Wittekind-Gymnasiums teil. Sie sind in Staffelform eine Stunde lang Runden auf dem Waldsportplatz gelaufen und haben dabei pro Runde ein oder zwei Euro an Sponsorengeldern von Unternehmen und Familien kassiert. Rund 4.000 Euro sind so zusammengekommen. Einen Teil bekommt Starke Kinder, der andere Teil wird für schulinterne Zwecke verwendet. „Wir können mit dem Sponsorenlauf nicht nur soziales Engagement fördern und Entwicklungshilfsprojekte in Afrika unterstützen, sondern auch Vorhaben an unserer Schule voranbringen“, sagte Lehrerin Silke Horst.