JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Um diese Webseite korrekt darzustellen, müssen Sie JavaScript aktivieren. (How does that work?)

Entstehung & Gründungsgeschichte

Gaby und Frank Weske haben ihre Tochter Alice aus Burkina Faso adoptiert und lernten deshalb Land und Leute kennen und sahen sich mit einer Gesellschaft konfrontiert, die zu den ärmsten der Welt zählt.

Gleichzeitig überlegte Gaby´s Bruder Stefan Holdmann, ob man die alljährlichen Weihnachtsgeschenke nicht sinnvoller einsetzen könnte, die sein Unternehmen bekommt oder verteilt.

Die Vereinsidee war geboren – den Menschen in Burkina Faso zu helfen !

Wir wandten uns an den Deutschlehrer Antoine Michel Soubeiga, der uns während unserer Adoption in Burkina nicht nur als Übersetzer zur Seite stand, um ein Hilfsprojekt zu finden. Er mußte nicht lange suchen. In dem kleinen Dorf Diabo im Osten des Landes in der Grenzregion zum Niger und Benin wurde eine Einrichtung gefunden, in die die ersten Spendengelder fließen sollten. Frank und Stefan reisten im November 2007 selbst nach Afrika (auf eigene Kosten), um die ersten Spenden persönlich zu übergeben!